Gänsehaut garantiert! Überraschen Sie Ihre Ehrenamtlichen in den Vereinen der Sportregion Hannover

Ehrenamt überrascht 2021

Das kleine, persönliche Dankeschön der besonderen Art

In Kürze mit Beginn der Woche des Bürgerschaftlichen Engagements (10.09.-19.09.21) geht landesweit mit „Ehrenamt überrascht“ die wertschätzende Kampagne des LandesSportBundes Niedersachsen zusammen mit seinen SportRegionen vor Ort in die nächste Runde. Hierfür nimmt ab sofort die SportRegion Hannover die Nominierungen von interessierten Vereinen für dieses kleine, persönliche Dankeschön der besonderen Art entgegen.

Die Auszeichnung bietet Ihnen als Verein die Möglichkeit, das Engagement von Personen jenseits der Ehrungsordnung zu würdigen. Dabei sollten vor allem Helferinnen und Helfer aus der zweiten Reihe bedacht werden, die sonst nicht im Rampenlicht stehen – beispielsweise können Trikotwäscher, Platzwarte, Kuchenbäcker und Hausmeister, aber auch Übungsleitende und Vorstandsmitglieder geehrt werden.

Und nun sind Sie an der Reihe: Melden Sie uns Ihr engagierte Vereinshelden, die es verdient haben, auf besondere Art und Weise gefeiert zu werden!

Tipp: Schnell sein lohnt sich! Nominierungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt und nur solange der Vorrat reicht - das Angebot ist auf 40 Stück limitiert.

Übrigens: Vereine, die bereits einen Zuschlag erhalten und erfolgreich eine Überraschung durchgeführt haben, dürfen gerne bei Interesse eine weitere engagierte Person vorschlagen.

Ziel unserer Aktion

Ziel der Aktion ist, für mehr "Anerkennung und Wertschätzung" für freiwillig und ehrenamtlich Engagierte zu sensibilisieren und diese aktiv zu leben.

Machen Sie mit! - Überaschen Sie die stillen Helfer in Ihrem Verein. Sie haben es verdient!

Inspiration gefällig?

Sie wissen noch nicht wen Sie überraschen können?

Stille Helfer gibt es in der Regel überall im Verein. Halten Sie die Augen auf und lassen Sie sich einfach inspirieren. Am Ende gibt es gewiss ganz viele, denen man ein Dankeschön aussprechen möchte. Aber welcher Person möchten Sie einen Gänsehautmoment schenken, eine Ehrung der besonderen Art, weil sie es einfach aus Ihrer Sicht verdient hat, da sie stets loyal und mit Freude die stillen Arbeiten im Hindergrund erledigt?

Sie haben noch keine Idee wie Sie ihn oder sie überraschen können?

In diesem Fall hilft vielleicht ein Blick auf die Impressionen von erfolgreich durchgeführten Überraschungen aus dem Jahr 2019 - Lassen Sie sich inspirieren!

Impressionen und Ideensammlung

Kontakt

Regionssportbund Hannover e.V.

Jonas Frewert

0511 800 79 78-61

frewert@rsbhannover.de

Stadtsportbund Hannnover e.V.

Lena Rathmann

0511 1268-5305

l.rathmann@ssb-hannover.de

Aktuelle Überraschungen von nominierten Vereinshelden

Ehrenamt überrascht | 10.08.2021

Überraschung in Elze

Schützenverein Elze überrascht seine Vereinsheldinnen Kirsten Kiegeland und Renate Bulitz

In Elze wurden Kirsten Kiegeland und Renate Bulitz am 19.6.2021 für ihr Ehrenamt und damit für ihre jahrelange Arbeit beim Schützenverein Elze auf besondere Art und Weise geehrt: Im Rahmen des nachgeholten 100 Jubiläums wurden Sie von Vertretern des Regionssportbundes und ihres Schützenvereins gemeinsam überrascht.

„Während der Corona-Zeit haben die beiden super Ideen entwickelt, um die Mitglieder zu überraschen. Schützenfest in der Tüte, Adventsüberraschung für die Senioren statt jährlicher Adventsfeier und Wurstessen in der Box. Sämtliche Organisation und Durchführung haben sie geplant und ausgeführt und auch sonst sind sie immer aktiv als Helferinnen bei allen Belangen dabei, besonders um die Organisation der Küche im Schützenhaus“, so die 1. Vorsitzende, Birgit Gräfenkämper.

mehr...

22.07.2021

“Großer Stern des Sports 2021” geht an den Garbsener SC

Der 2. Platz, ein „Kleiner Stern des Sports“, geht an den HSC Hannover. Dritter wurde Waspo98 Hannover.

Die Preisträger wurden von Jürgen Wache, Vorstandssprecher der Hannoverschen Volksbank und Sven-Sören Christophersen, Sportlicher Leiter der TSV Hannover-Burgdorf, ausgezeichnet. Neben den Jury-Mitgliedern begleiteten die stellvertretende Regionsvorsitzende Michaela Michalowitz, Hannovers 1. Bürgermeister Thomas Hermann und Darius Pilarski, stellv. Bürgermeister der Stadt Garbsen die Preisverleihung und zeigten den Vereinen so ihre Wertschätzung.

mehr...

19.04.2021

Sterne des Sports 2021

Sonderpreis unter dem Motto #MitgliederStern

Zusammen mit dem Schirmherrn Carlos Ortega, Trainer des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf, verleiht die Hannoversche Volksbank auch in 2021 die „Sterne des Sports" an Vereine, die sich in unserer Region durch besonderes ehrenamtliches Engagement auszeichnen.

Doch was wäre Ihr Verein ohne Mitglieder?

Deshalb prämieren wir in diesem Jahr Ihre besonderen Ideen zur Mitgliedergewinnung in Corona-Zeiten mit einem zusätzlichen Preisgeld. Egal, ob kleiner oder großer Verein - wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 30. Juni 2021.

 

Mehr...

Ehrenamt überrascht | 18.03.2021

Überraschung in Gehrden

SV Gehrden ehrt seine Vereinshelding Ursula Menze

In Gehrden wurde Ursula Menze für ihr Ehrenamt und damit für ihre jahrelange Arbeit beim SV Gehrden auf besondere Art und Weise geehrt: Auf der Vereinsanlage wurde sie von ihrem SV überrascht.

Dort begrüßte sie Andria Orsulic, der Worte des Dankes auch des Regionssportbundes überbrachte und die Urkunde gerne stellvertretend im Namen des Regionssportbundes und des SV überreichte. Ab sofort trägt sie den Ehrentitel “Vereinsheld:in”.

"Ursula ist eine zuverlässige Stütze und engagiert sich seit vielen Jahren und trotz ihres fortgeschrittenen Alters mit über 80 Jahren für den SV Gehrden. So hat sie zum Beispiel jüngst trotz Corona den Umbau über 85.000 € geleitet, mit dem die Tennisplätze sehr aufwändig saniert wurden."

Andria Orsulic, SV-Spartenleiter Tennis

mehr

26.01.2021

75 Jahre Partner für Vereinssport.

Der Stadtsportbund Hannover feiert Jubiläum!

In diesem Jahr feiert der Stadtsportbund Hannover sein 75jähriges Jubiläum und blickt dabei auf eine eindrucksvolle Entwicklung des Sports in der Landeshauptstadt, seine Leistungen in der Vergangenheit und seine heutige Stellung als Dachorganisation von etwa 360 Sportvereinen und 115.000 sportreibenden Einzelmitgliedern.

Am 26. Januar 1946 wurde die Interessenvertretung des Sports im ehemaligen Jugendheim auf dem Lindener Berg als neue demokratische Sportorganisation nach dem Naziregime gegründet.

Der erste Vorsitzende des damaligen Turn- und Sportkreis Hannover war Heinrich Kabus. Dazu Rita Girschikofsky, Präsidentin des Stadtsportbundes: „In diesen 75 Jahren gab es lediglich sechs Vorsitzende und drei Geschäftsführer, das spricht für kontinuierliche, vertrauensvolle und verlässliche Arbeit.“

Mehr...