30. Entdeckertag der Region Hannover

Sonntag 10.9.2017 | Georgsplatz & Gailhof

Die SportRegion Hannover wird auch zum 30. Jubiläum des Entdeckertages die Vielfalt des Vereinssports zum Schauen und Mitmachen rund um den Georgsplatz präsentieren.

Kinder erproben im Rahmen des Sport-Führerscheins an zahlreichen Mitmachstationen ihre Sportlichkeit.

Neu: An einigen Stationen gibt es für die Kinder diesmal nur dann einen Stempel, wenn sie gemeinsam mit einem Erwachsenen eine Übung ausführen.

Außerdem gibt es die Möglichkeit, Disziplinen für das Deutsche Sportabzeichen zu absolvieren.

Rund 50 Ausflugsziele in der Region werden am Entdeckertag zum günstigen Ein-Zonen-Tagespreis per Bus und Bahn zu erreichen sein: eine einmalige Gelegenheit, die Region von einer neuen, unbekannten Seite zu "erfahren". In Hannovers Innenstadt zeigt die Region vom Kröpcke bis zum Aegidientorplatz auf einem Riesen-Entdeckerfest, was sie draufhat: Beratungs-, Freizeit- und Bildungsangebote, aber auch Musik, Theater, Sportvorführungen und noch viel mehr.

Passend zum Jubiläum heißt das Motto „Best of!“ 30 Jahre Entdeckertag.

Link zur Gesamtveranstaltung der Region Hannover: www.entdeckertag.de

Gemeinsam mit den Sportvereinen und Fachverbänden werden wir wieder ein attraktives Programm rund um den Georgsplatz zusammenstellen. Die Mitmachaktionen des Sportführerscheins auf der Spielstraße sollen vor allem Kinder zum Ausprobieren verschiedener Sportarten motivieren. Für die professionell moderierten Präsentationen auf der Sportbühne wird es von Jung und Alt wieder viel Applaus geben. Als Moderator konnte erneut Björn Stack von Radio Hannover gewonnen werden.

Das Bühnenprogramm ist bereits von 10:00 Uhr bis 18:45 Uhr prall und abwechslungsreich gefüllt.

Programm der Sportbühne

Auszug aus dem offiziellen Programmheft

Programmheft 2017

Datei herunterladen

Anmeldebogen für Vereine und Fachverbände

Datei herunterladen

Kontakt

Ina Anochin

  0511 1268-5302

entdeckertag@sportregionhannover.de

Rückblick

Die SportRegion Hannover präsentierte sich auch 2016 unter einem gemeinsamen Dach am Georgsplatz. Zusammen mit Sportvereine garantierte man Sport und Spaß auf dem Georgsplatz, Kinder erwarben hier den Sport-Führerschein an zahlreichen Mitmachstationen.

Interessante Touren in die Umgebung waren nur ein Teil des Entdeckertages. Der andere war das großartige Entdeckerfest mit seinen unzähligen Mitmachaktionen in der Innenstadt.

Die SportRegion Hannover bot auf der Sportbühne auf dem Georgsplatz wie in den vergangenen Jahren ein buntes Show- und Beteiligungsprogramm, an dem die Vereine und Fachverbände beider Sportbünde kräftig mitwirkten. Insgesamt war es wieder ein tolles Fest, wenn auch ein wenig durch den Regen am Nachmittag getrübt.

Vor allem die Kinder zeigten, dass sie nicht aus Zucker waren und nutzten das Mitmach-Angebot auf der Sportmeile und probierten alles aus, was die Zeit der Eltern hergab. Immerhin 130 Führerscheine und Preise haben wir am Infozelt der SportRegion ausgegeben. An den Ständen waren es natürlich bedeutend mehr, denn nicht alle Kids hatten das Durchhaltevermögen, zehn Stationen zu bewältigen. Die etlichen Aktionen und die daraus resultierende gute Laune wären ohne das große Engagement der 30 beteiligten Vereine und Verbände nicht möglich gewesen. Nur durch ihr Zutun konnte dem einen oder anderen Kind ein breites Lächeln ins Gesicht gezaubert werden.

Viel Freude und Applaus gab es auch an der Sportbühne, auf der von 10:30 Uhr bis 18:45 Uhr über 30 Gruppen zeigten, was sie hinter sonst verschlossenen Türen üben. Von Eishockey über Cheerleading bis hin zu Rock’n’Roll und Taekwondo war hier alles vertreten. Claudia Fyrnihs und Björn Stack von Radio Hannover führten unterhaltsam locker durch das Programm, das auch in diesem Jahr viele Zuschauer aller Altersgruppen begeisterte. Selbst die zwischenzeitlichen Regenschauer taten dem Interesse und der Begeisterung kaum Abbruch. Einige hartgesottene Gruppen präsentierten sich sogar trotz des Regens und erhielten gerade deshalb besonders viel Applaus. Wem die Nässe zuviel wurde, der begab sich unter das angrenzende Zelt der SportRegion, in dem man eng zusammenrückte, um sich zumindest von oben gegen den Regen zu schützen. Nur einige Gruppen ließen sich vom Regen schrecken und sagten ihren Auftritt ab. Die meisten warteten geduldig, bis es wieder trocken war.

Unser Dank für ihre Einsatzbereitschaft und ihr Durchhaltevermögen an diesem langen Tag und unter etwas widrigen Umständen gilt allen Beteiligten, Unterstützern und Helfern.

„Wir hatten uns vorgenommen, die Anzahl der Mitmachstationen auf der Sport- und Spielmeile der vergangenen Jahre weiter zu toppen."

Rita Girschikofsky

Sage und schreibe 35 unterschiedliche Aktivitäten wurden den jungen Sportlern bis 14 Jahre im Rahmen des Sport-Führerscheins angeboten. Für nur zehn von 35 absolvierten Sportaktionen gab es für die Kids tollen Preise aus der großen Lostrommel und den Sport-Führerschein für besondere Fitness, die sie an der Kletterwand, auf dem Bungee-Run, bei der Schlagkraft-Battle und dem Kartfahren oder aber auch beim Torwandschießen, im Hola-Hoop, im Geschicklichkeitsparcours und beim Kendo unter Beweis stellen konnten.

Dank der zahlreichen Sponsoren gab es neben den attraktiven Sachpreisen freien Eintritt zu Spielen der Recken und der Indians, in den Zoo und in zahlreiche Freizeit- und Kletterparks sowie zu Konzerten.

Auch Erwachsene konnten testen, wie fit sie sind, indem sie sich gleich in zwei Disziplinen für das Deutsche Sportabzeichen nämlich Standweitsprung und Seilspringen ausprobieren durften.

Darüber hinaus konnten sich Kinder, Eltern und Jugendliche am Informationszelt der SportRegion an der Sportbühne mittels der Online-Sportangebotssuche (Sportmodul) der SportRegion Hannover informieren, bei welchem Verein in Wohnnähe das Angebot, das ihnen am besten gefallen hat, von einem Sportverein ermöglicht wird.

Zentrales Entdeckerfest in der Innenstadt

Sportbühne & Sportmeile auf dem Georgsplatz

Sportbühne

Hüpfburg

Sportabzeichen-Disziplin: Standweitsprung

Sportführerschein

Klettern

Speed-Stacking

Impressionen von der Sportbühne, Sportmeile und Gailhof

Spannende Experimente mit den Forscher-Kids, sportliche Herausforderungen und ein bisschen Zirkus: Auf dem Außengelände des Jugend-, Gäste- und Seminarhauses Gailhof der Region Hannover steppt der Bär. Mut und Geschicklichkeit sind gefragt, wenn es beim Kistenklettern hoch hinausgeht. Bei den selbstgebauten Murmelbahnen im MurmiLand können die Gäste richtig was ins Rollen bringen – und ihre Feinmotorik testen. Spannend wird es, wenn im Kinderzirkus „Knalltüte“ jongliert, balanciert und geturnt wird. Natürlich ist nach der Aufführung auch selber Ausprobieren möglich. Ob Bungee-Run mit der Sportjugend, im Zorb-Ball über den Platz rollen oder Torwandschießen – auch sportlich geht es zur Sache. Gegen den Hunger helfen Gegrilltes, Waffeln, Kaffee und Kuchen und an der Crêperie französisch-deutsche Spezialitäten.

Flyer 2016

Zirkuszelt

Walking Ball

Theaterbühne

Schminkzelt

Stockbrot

Anfahrt

Region Hannover
Jugend-, Gäste- und Seminarhaus Gailhof der Region Hannover
Am Jugendheim 7
30900 Wedemark

Das JuGS liegt ca. 30 km nördlich von Hannover im Ortsteil Gailhof der Gemeinde Wedemark. Das Haus ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Auto oder Fahrrad gleichermaßen gut zu erreichen.

Mit dem Auto: über die A 7 oder A 352 bis zur Abfahrt Mellendorf. Von dort sind es 2 km bis Gailhof.

GVH-Fahrtipp:

Ab Hauptbahnhof Hannover mit der S4 stündlich 10.40, 11.40 Uhr… bis Bahnhof Mellendorf, von dort verkehren Shuttlebusse

Hinweis:

Die Durchführung wird durch die Förderung aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen realisiert.