Juleica-Ausbildungen

Juleica

Information

Die Juleica ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit.

In der Ausbildung geht es um die Gestaltung von Angeboten, die sich an den Interessen von Kindern und Jugendlichen orientieren und über den „normalen“ Übungs- und Trainingsbetrieb hinausgehen. Die eigene Rolle als Leiterin bzw. Leiter einer Gruppe, pädagogische Aspekte, Jugendschutz und Rechtsfragen werden ebenso thematisiert, wie die Beteiligungsmöglichkeiten und Interessenvertretung von Kindern und Jugendlichen im Verein und die Organisation und Finanzierung von Jugendfreizeiten und Projekten.

Zusätzlich gibt es eine Sammlung an ganz praktischem „Handwerkszeug“ in Form von Spielen und anderen Bewegungsaktionen.

Die erfolgreiche Teilnahme an der Ausbildung, die Unterschrift einer Verhaltensrichtlinie sowie der Nachweis eines Erste-Hilfe-Scheins sind Voraussetzung für die Beantragung der Juleica.

Wer kann teilnehmen?

Jugendliche und Erwachsene im Alter von 16 bis 60 +, die sich in der Vereinsjugendarbeit engagieren oder zukünftig engagieren möchten.

(Sportassistentinnen und Sportassistenten können bereits mit 15 Jahren teilnehmen, erhalten die Juleica aber erst mit 16 Jahren.)

Wissenswertes:

Die Juleica soll zusätzlich die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen und ist deshalb mit einer Reihe von Rechten und Vergünstigungen wie die Inanspruchnahme von Arbeitsbefreiung für Zwecke der Jugendpflege und des Jugendsports, Freistellung vom Unterricht, Fahrpreisermäßigungen, Zuschüssen etc.  verbunden.

Außerdem haben TN, die ihre Ausbildung bei der Sportjugend Niedersachsen oder bei einer Kreis- bzw. Stadtsportjugend absolviert haben, die Möglichkeit die ÜL-C Ausbildung Breitensport (sportartenübergreifend) auf 80 LE zu verkürzen.

Die Card ist drei Jahre gültig und wird nach dem Besuch einer Fortbildungsveranstaltung (mind. 11 LE) neu ausgestellt.

Die Sportjugend Niedersachsen belohnt Juleicainhaberinnen und –inhaber als Anerkennung für ihre ehrenamtliche Tätigkeit mit besonderen Vergünstigungen:

Reduzierung der Teilnahmegebühr bei Fortbildungsmaßnahmen der Sportjugend Niedersachsen um € 10,00 pro Lehrgang,

€ 2,00/Tag Zuschuss bei der Teilnahme an bzw. Leitung von Ferienfreizeiten der Sportjugend,

Möglichkeit, die SportEhrenamtsCard (SEC) zu beantragen


Anmeldeformular Juleica

Datei herunterladen

Kontakt

Bei Interesse und Rückfragen wenden Sie sich gerne an:

Felix Decker

Sportreferent Bildung & Sportjugend

 

0511 800 79 78-41

0511 800 79 78-81

sportjugend@sportregionhannover.de

18 Jugendliche absolvieren erfolgreich die Juleica-Ausbildung auf Norderney

Das diesjährige Angebot der Sportjugend der SportRegion Hannover zum Erwerb der Jugendleitercard wurde von 18 Teilnehmenden wahrgenommen. Der aufgrund des Corona-Virus von den Osterferien auf die Sommerferien war ein voller Erfolg. Alle Plätze waren vergeben und wenn es die Möglichkeit gegeben hätte, hätten auch noch bestimmt 10 Personen mehr mitfahren wollen. Die Jugendlichen erwarben auf der Insel die Kompetenzen um in der Jugendarbeit aktiv Gruppen zu leiten und Freizeiten zu betreuen. Zum Abschluss des Lehrgangs setzen sie eigene projekte für die Gruppe um, so kamen alle in den Genuss neben dem Seminarraum auch die Insel und den Strand kennenzulernen. Ein weiterer Programmpunkt war der Besuch beim TuS Norderney, bei dem die Besonderheiten eines Inselsportvereins vorgestellt wurden.

Aufgrund eines Corona-Verdachtsfall musste die Ausbildung einen Tag eher als geplant beendet werden. Die Jugendlichen nahmen dies mit Fassung und machten das beste aus der Situation.

Die nächste Ausbildung der Sportjugend findet im Herbst in Gailhof unter der Leitung der Hannoverschen Sportjugend statt. Die nächste Ausbildung auf Norderney findet vom 27.03. – 03.04.2021 statt.


Die Ausbildungsangebote der Sportjugend werden aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen realisiert.