Juleica-Ausbildungen

Juleica-Ausbildung auf Norderney - Es geht wieder los!

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass für das Jahr 2022 vom 09.04 bis 16.04 wieder eine einwöchige Juleica-Ausbildung auf Norderney angesetzt ist. Dort haben Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren die Chance sowohl die Nordseeinsel kennenzulernen als auch sich zum Jugendleiter ausbilden zu lassen. Für jeden Teilnehmenden wird eine Gebühr von 150,00€ erhoben. Bei Interesse finden sie im unteren Teil das Anmeldeformular mit allen weiteren Informationen.

Anmeldeformular Juleica

Datei herunterladen

Rückblick

Sommer, Sonne und JULEICA!

Auch dieses Jahr haben 15 junge und engagierte Menschen erfolgreich die JULEICA-Ausbildung absolviert. Sechs Tage waren sie zusammen mit dem Referententeam des Regionssportbundes Hannover e.V. auf der größten der Ostfriesischen Inseln – Borkum.
Auf dem Programm standen nicht nur theoretische Inhalte, wie Aufsichtspflicht und Haftung, Reden vor Gruppen, Gruppenpädagogik oder Prävention sexualisierter Gewalt, sondern auch Spiel, Spaß und Freude. In eigenständiger Arbeit konnten die Teilnehmenden ab dem dritten Tag ihr erworbenes Wissen unter Beweis stellen, indem sie eigene Projekte planten, durchführten und danach gemeinsam mit ihren Mitfahrenden reflektierten. Die Projekte umfassten ein Mölkky-Turnier, einen Ausflug auf der Insel Borkum, eine Nacht- und eine Piratenaktion. Erfolgreich bewiesen alle Teilnehmenden, dass sie das Potenzial haben eine Jugendgruppe zu betreuen und anzuleiten. Auch die Gruppe ist durch diverse Gruppenspiele und Team-Challenges, wie das 100 Fragen-Spiel, weiter zusammengewachsen und hat abschließend einen schönen Abschlussabend geplant, an dem alle gemeinsam am Lagerfeuer saßen und Stockbrot aßen.
Wir gratulieren allen Teilnehmenden zu dem erfolgreichen Erwerb der JULEICA! Es hat uns wieder einmal sehr viel Freude bereitet, so viele junge und engagierte Menschen kennenzulernen und ausbilden zu dürfen. Natürlich hoffen wir, dass nächstes Jahr wieder so viel Interesse an der JULEICA-Ausbildung besteht, wenn wir in den Osterferien gemeinsam mit neuen angehenden Jugendleitern nach Norderney aufbrechen.

Referententeam des Regionssportbundes Hannover e.V.

Gruppenbild auf der Fußgängerbrücke

Juleica

Information

Die Juleica ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit.

In der Ausbildung geht es um die Gestaltung von Angeboten, die sich an den Interessen von Kindern und Jugendlichen orientieren und über den „normalen“ Übungs- und Trainingsbetrieb hinausgehen. Die eigene Rolle als Leiterin bzw. Leiter einer Gruppe, pädagogische Aspekte, Jugendschutz und Rechtsfragen werden ebenso thematisiert, wie die Beteiligungsmöglichkeiten und Interessenvertretung von Kindern und Jugendlichen im Verein und die Organisation und Finanzierung von Jugendfreizeiten und Projekten.

Zusätzlich gibt es eine Sammlung an ganz praktischem „Handwerkszeug“ in Form von Spielen und anderen Bewegungsaktionen.

Die erfolgreiche Teilnahme an der Ausbildung, die Unterschrift einer Verhaltensrichtlinie sowie der Nachweis eines Erste-Hilfe-Scheins sind Voraussetzung für die Beantragung der Juleica.

Wer kann teilnehmen?

Jugendliche und Erwachsene im Alter von 16 bis 60 +, die sich in der Vereinsjugendarbeit engagieren oder zukünftig engagieren möchten.

(Sportassistentinnen und Sportassistenten können bereits mit 15 Jahren teilnehmen, erhalten die Juleica aber erst mit 16 Jahren.)

Wissenswertes:

Die Juleica soll zusätzlich die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen und ist deshalb mit einer Reihe von Rechten und Vergünstigungen wie die Inanspruchnahme von Arbeitsbefreiung für Zwecke der Jugendpflege und des Jugendsports, Freistellung vom Unterricht, Fahrpreisermäßigungen, Zuschüssen etc.  verbunden.

Außerdem haben TN, die ihre Ausbildung bei der Sportjugend Niedersachsen oder bei einer Kreis- bzw. Stadtsportjugend absolviert haben, die Möglichkeit die ÜL-C Ausbildung Breitensport (sportartenübergreifend) auf 80 LE zu verkürzen.

Die Card ist drei Jahre gültig und wird nach dem Besuch einer Fortbildungsveranstaltung (mind. 11 LE) neu ausgestellt.

Die Sportjugend Niedersachsen belohnt Juleicainhaberinnen und –inhaber als Anerkennung für ihre ehrenamtliche Tätigkeit mit besonderen Vergünstigungen:

Reduzierung der Teilnahmegebühr bei Fortbildungsmaßnahmen der Sportjugend Niedersachsen um € 10,00 pro Lehrgang,

€ 2,00/Tag Zuschuss bei der Teilnahme an bzw. Leitung von Ferienfreizeiten der Sportjugend,

Möglichkeit, die SportEhrenamtsCard (SEC) zu beantragen


Kontakt

Bei Interesse und Rückfragen wenden Sie sich gerne an:

Felix Decker

Sportreferent Bildung & Sportjugend

 

0511 800 79 78-41

0511 800 79 78-81

sportjugend@sportregionhannover.de


Die Ausbildungsangebote der Sportjugend werden aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen realisiert.