Bewegungs-Pass für Kids

Die Aktion für Sportvereine zusammen mit KITAs, Kindergärten und Grundschulen

Neben dem Sammeln der Unterschriften für selbstständig zurückgelegte Wege zur Schule/Kita, bietet der Bewegungs-Pass die Möglichkeit für Vereine Bewegungsaktionen in der Schule durchzuführen (inkl. Finanzierung) sowie die Möglichkeit für Schulen, die aktivste Klasse innerhalb der Schule zu suchen und zu ehren.

24.05.2022

Bewegungs-Pass 2022

Auftakt an der Albert-Schweitzer-Schule

Nach den Osterferien startete der Bewegungs-Pass der SportRegion Hannover wieder. Und die Teilnehmerzahl geht wieder nach oben, nach zwei Jahren in denen die Zahlen auf Grund von Einrichtungsschließungen stagnierten bzw. zurückgingen. Für das Frühjahr 2022 wurden 18.500 Pässe in 60 Schulen und gut 30 Kitas verteilt, sodass die Kinder seit Ende April fleißig ihre Unterschriften sammeln können.

Ziel ist es 24 Unterschriften und 2 Stempel in den Pass zu sammeln. Die Unterschriften erhalten die Kinder für jeden Tag den sie zu Fuß, mit dem Rad oder Roller in die Einrichtung fahren. Einen Stempel bekommen Sie für eine zusätzliche sportliche Aktivität wie z.B. ein Schwimmabzeichen oder die Vereinsmitgliedschaft in einem Sportverein. Wer 24 Unterschriften hat erhält ein kleines sportliches Präsent. Für mindestens 2 Stempel im Pass kann man an einer Extraverlosung teilnehmen. Hier sponsert die Stiftung Hannoversche Volksbank drei zusätzliche Preise, die nach den Sommerferien an die Kinder verteilt werden.

Zusätzlich gibt es in den Schulen einen Klassenwettbewerb. Hier kann jede Schule die aktivste Klasse zum Ende des Bewegungszeitraums ermitteln und küren. Hierfür erhält die Klasse von der SportRegion ein Bewegungspaket.

"Der Bewegungs-Pass geht in sein sechstes Jahr und bleibt eine Erfolgsstory. Wir setzen damit ein Zeichen gegen Eltern-Taxis, bringen Sportvereine, Grundschulen sowie KiTas zusammen und erreichen jede Menge Kinder und deren Eltern. Perfekt!"

Matthias Battefeld, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Hannoversche Volksbank

"Ich freue mich, dass der Bewegungspass inzwischen schon im sechsten Jahr mit Unterstützung der Region Hannover und vielen anderen Partnern läuft. Wir möchten Kinder und Eltern ermuntern, den sportlichen Weg in die Kita oder Schule zu wählen. Dabei lernen die Jüngsten im Rahmen dieser Aktion auch gleich, sich sicher durch den Verkehr zu bewegen.
Also: Mitmachen, Stempel sammeln und mit etwas Glück tolle Preise gewinnen!"

Ulf-Birger Franz, Schuldezernent der Region Hannover

„Gerade in diesen Zeiten ist es von größter Bedeutung, Kinder in Bewegung zu bringen. Der Bewegungspass für Kids ist der richtige Schritt, um Kinder und Sportvereine schnell und einfach zusammenzuführen.“

Konstanze Beckedorf, Stadträtin der Landeshauptstadt Hannover

Der Anmeldezeitraum ist vorbei.

Wir freuen uns über das große Interesse und bereiten nun zusammen mit den angemeldeten Vereinen die Bewegungs-Pässe vor.

Teilnehmende Vereine und ihre Kooperationspartner 2021

Was ist der Bewegungs-Pass genau?

Zeitplan Bewegungspass 2022

Der Bewegungs-Pass ist eine Aktion der SportRegion Hannover zur Förderung der aktiven Schulwege (zu Fuß, mit dem Fahrrad oder ähnlichem). Ziel ist hierbei Kinder im Alltag zu mehr Bewegung zu animieren, ihre Selbstständigkeit zu fördern, gegen sog. Eltern-Taxis vorzugehen und den Sport im Sportverein in Erinnerung zu halten bzw. zu rufen. Die Aktion gibt Vereinen die Chance Werbung für sich zu machen, denn jedes Kind erhält einen Bewegungs-Pass mit dem entsprechenden Vereinslogo und Kontaktdaten. In jedem Jahr wartet am Ende der Aktion auf die Kinder, die alle Unterschriften gesammelt haben, ein kleines sportliches Präsent. Jedes Kind, welches mind. 2 Stempel durch beispielsweise das Sammeln von Sportabzeichen oder der Mitgliedschaft in einem Verein besitzt, kann zudem an einer Auslosung teilnehmen.

Die SportRegion ermöglicht es darüber hinaus Kitas und Schulen sog. Bewegungspass-Unterstützungsaktionen auf dem Außengelände (oder auch vor dem Gelände) durchzuführen, um das Thema Bewegung und die Kooperation mit dem Sportverein weiter weiter zu intensivieren.

An Schulen können ergänzend zum individuellen Unterschriftensammeln für den eigenen Pass die Kinder mit ihrem Fußweg einen Beitrag zur Klassenwertung im Rahmen des Bewegungs-Pass-Schulwettbewerbs leisten. Dies ist ein schulinterner Wettbewerb, bei dem die aktivste Klasse (Klasse mit den meisten zurückgelegten Schulwegen pro Kind) einen extra Preis erhält.

Unterstützt wird die Aktion von der Region Hannover, der Stiftung Hannoversche Volksbank und den Projektpartnern Deutsche Verkehrswacht und Hannoversche Allgemeine Zeitung, sowie der Polizei Hannover und der Landeshauptstadt Hannover.

SportRegion ehrt die Siegerinnen 2021

Da es auch in diesem Jahr durch die Absagen der Großveranstaltungen nicht so leicht war einen geeigneten Rahmen für eine zentrale Ehrung zu finden, hat man sich am Ende mit einer „Ehrenrunde“ geholfen. Vergangene Woche war es dann soweit: Eine kleine Delegation aus dem Sportreferenten Felix Decker, der Koordinatorin des JugendSportNetzwerk Anke Janke und dem BfDler der Sportjugend der SportRegion Justin Schultz, machte sich auf den Weg und besuchte die Glücklichen vor Ort und übergaben die Gutscheine für den Zoo Hannover gesponsert durch die Stiftung Hannoversche Volksbank. Zwei Mädchen und ein Junge konnten das glückliche Los für sich beanspruchen, denn ihre ausgefüllten und gestempelten Bewegungs-Pässe wurde von der BfD-Losfee Justin aus der Einsendung aller Pässe herausgefischt.

Der Aktionszeitraum für den Bewegungs-Pass fand im Frühjahr 2021 statt, die Ehrung der drei Sieger:innen in der dritten Oktoberwoche. Mit Abstand und kontaktlos wurden die Gutscheine an die Kinder überreicht. Diese freuten sich riesig über die Auszeichnung. So kamen in diesem Jahr die Sieger:innen aus Wennigsen, Langenhagen und Uetze.

Ausgezeichnet wurde Julia aus Wennigsen, Medina aus Langenhagen sowie Ben aus Uetze. Sie alle waren im Aktionszeitraum mindestens 20 mal mit dem Rad, zu Fuß oder mit dem Roller zur Schule gefahren bzw. gegangen und hatten zudem mindestens einen Stempel in ihrem Pass für eine sportliche Aktion des Vereins oder der Schule erhalten.
Mit ihnen freuten sich die Vereine, die die Aktion an den Einrichtungen beworben und initiiert hatten: TSV Wennigsen, MTV Engelbostel-Schulenburg und der VfL Uetze.

Oster-Countdown für 2022 hiermit eingeläutet!

Bereits nach den Osterferien geht es schon weiter, dann startet der Bewegungs-Pass 2022 im gewohnten Zeitfenster zwischen Oster- und Sommerferien. Dann werden wieder Bewegungs-Pässe über die Vereine, Schulen und Kindergärten an die Kinder in der Region Hannover verteilt, um dann im Sommer wieder drei Sieger:innen zu ermitteln.

Wennigsen: Siegerin Julia aus Wennigsen mit Dr. Anke Janke vom JugendSportNetzwerk und Sportreferent Felix Decker

Kooperationspartner: TSV Wennigsen

Langenhagen: Siegerin Medina aus Langenhagen mit Regina Reimers-Schlichte, 1. stellv. Vorsitzende MTV Engelbostel-Schulenburg und Sportreferent Felix Decker

Kooperationspartner: MTV Engelbostel-Schulenburg

Uetze: Sieger Ben aus Uetze mit Judith Brandes-Bock, Schulleiterin GS Uetze, Sportreferent Felix Decker, Dr. Anke Janke vom JugendSportNetzwerk und Gudrun Brandes, 2. Vorsitzende des VfL Uetze

Kooperationspartner: VfL Uetze

Zwei Mädchen und ein Junge konnten das glückliche Los für sich beanspruchen, denn ihre ausgefüllten und gestempelten Bewegungs-Pässe wurde von der Losfee, dem BFDler der Sportjugend der SportRegion Justin Schultz, aus der Einsendung aller Pässe herausgefischt.

Podcast über den Bewegungspass

In Folge 5 von ON 'R' hat Philipp Seidel den Sportreferenten Felix Decker zu Gast, der davon berichtet, worum es bei der Aktion Bewegungs-Pass für Kids geht, wie sie ins Leben gerufen wurde und wie man mitmachen kann.

Hier können Sie die ganze Folge direkt anhören:
https://anchor.fm/rsbhannover

Teaser starten

Erklärvideo

Downloads

Kontakt

Bei Interesse und Rückfragen wenden Sie sich gerne an:

Felix Decker

Sportreferent Bildung & Sportjugend

 

0511 800 79 78-41

0511 800 79 78-81

sportjugend@sportregionhannover.de

Ausgezeichnet!

Anerkennungspreis der Stiftung Aktive Bürgerschaft für die Aktion "Bewegungs-Pass"

Freuen sich über die Anerkennung der Stiftung Aktive Bürgerschaft: Rita Girschikofsky (SSB), Roland Krumlin (SSB), Anna-Janina Niebuhr (RSB), Ulf Meldau (RSB) und Marko Volck (Hannoversche Volksbank)

Die Hannoversche Volksbank erhielt bei der Preisverleihung in Berlin am 24.5. in der Kategorie "Genossenschaftsbanken" einen mit 1.000 € dotierten Anerkennungspreis für die Aktion "Bewegungs-Pass" der SportRegion.

Der Preis wurde in diesem Jahr nicht nur an Bürgerstiftungen, sondern auch an Schulen, Genossenschaftsbanken und Journalisten vergeben.

mehr...

Partner

Unterstützer