Bewegungs-Pass für Kids

Die Aktion für Sportvereine mit KITAs, Kindergärten und Grundschulen

Der Bewegungspass 2021 ist gestartet!

Am Montag, den 26.04.2021, ist der Bewegungs-Pass 2021 gestartet. Es sind 16.000 Bewegungs-Pässe über die Vereine, Schulen und Kindergärten an die Kinder in der Region Hannover verteilt worden und die Kinder sind aufgerufen ihre Schulwege aktiv zu gestalten.

Hinweis zum Bewegungspass 2021!

Sollte Ihr Kind aufgrund des bestehenden Wechselunterrichts, Quarantäne oder Krankheit nicht 20mal den Weg zur Schule oder zur KiTa antreten können, kann dieser auch nachträglich oder außerhalb der Öffnungszeiten bestritten werden. Der Hin- und Rückweg zählt auch hierbei als eine Unterschrift, die von den Eltern eingetragen werden darf. Somit soll jedem Kind die Möglichkeit gegeben werden am Ende die 20 Unterschriften zu erreichen!

„Der Bewegungs-Pass ist eine tolle Aktion, weil er die Kinder zu mehr Bewegung motiviert. Kids, die den Weg in die Schule oder den Kindergarten zu Fuß, mit dem Roller oder Rad schaffen, brauchen kein ‚Elterntaxi‘ mehr und lernen außerdem, sich sicher durch den Straßenverkehr zu bewegen.“

Ulf-Birger Franz, Schuldezernent der Region Hannover

Was ist der Bewegungs-Pass genau?

Zeitplan Bewegungspass 2021

Der Bewegungs-Pass ist eine Aktion der SportRegion Hannover zur Förderung der aktiven Schulwege (zu Fuß, mit dem Fahrrad oder ähnlichem). Ziel ist hierbei Kinder im Alltag zu mehr Bewegung zu animieren, ihre Selbstständigkeit zu fördern, gegen sog. Eltern-Taxis vorzugehen und den Sport im Sportverein in Erinnerung zu halten bzw. zu rufen. Die Aktion gibt Vereinen die Chance Werbung für sich zu machen, denn jedes Kind erhält einen Bewegungs-Pass mit dem entsprechenden Vereinslogo und Kontaktdaten. In jedem Jahr wartet am Ende der Aktion auf die Kinder, die alle Unterschriften gesammelt haben, ein kleines sportliches Präsent. Jedes Kind, welches mind. 2 Stempel durch beispielsweise das Sammeln von Sportabzeichen oder der Mitgliedschaft in einem Verein besitzt, kann zudem an einer Auslosung teilnehmen.

Die SportRegion ermöglicht es darüber hinaus Kitas und Schulen sog. Bewegungspass-Unterstützungsaktionen auf dem Außengelände (oder auch vor dem Gelände) durchzuführen, um das Thema Bewegung und die Kooperation mit dem Sportverein weiter weiter zu intensivieren.

An Schulen können ergänzend zum individuellen Unterschriftensammeln für den eigenen Pass die Kinder mit ihrem Fußweg einen Beitrag zur Klassenwertung im Rahmen des Bewegungs-Pass-Schulwettbewerbs leisten. Dies ist ein schulinterner Wettbewerb, bei dem die aktivste Klasse (Klasse mit den meisten zurückgelegten Schulwegen pro Kind) einen extra Preis erhält.

Unterstützt wird die Aktion von der Region Hannover, der Stiftung Hannoversche Volksbank und den Projektpartnern Deutsche Verkehrswacht und Hannoversche Allgemeine Zeitung, sowie der Polizei Hannover und der Landeshauptstadt Hannover.

Bewegungspass-Muster 2021

Bewegungspass-Muster 2021 Vorderseite

Bewegungspass-Muster 2021 Rückseite

Bewegungs-Pass 2021 Plakate

Bewegungs-Pass 2021 Plakat

Bewegungs-Pass 2021 Klassenplakat

Erklärvideo

2021 kommt erneut Bewegung ins Spiel!

Für das Jahr 2021/22 haben sich 37 Vereine mit insgesamt 46 Schulen und 40 KiTas angemeldet. Das bedeutet, dass auch in diesem Jahr - trotz Corona -  wieder viele Kinder für den Weg zur Schule oder zur KiTa fleißig Unterschriften sammeln können. Wir dürfen gespannt sein und freuen uns auf ein bewegungsreiches Jahr!

Teilnehmende Vereine und ihre Kooperationspartner 2021

Downloads

SportRegion ehrt die Siegerinnen 2020

Auch wenn es im letzten Jahr nicht so leicht war die Siegerinnen zu ehren, hat es am Ende doch noch geklappt. Drei Mädchen hatten das glückliche Los für sich beanspruchen können, den Ihr Bewegungs-Pass wurde von der Losfee, dem BFDler der Sportjugend der SportRegion Nils Nebel, aus der Einsendung aller Pässe herausgefischt. Vergangene Woche war es dann soweit. Eine kleine Delegation aus dem Sportreferenten Felix Decker und eben jenem BFDler besuchte die Glücklichen und übergaben vor Ort die Gutscheine für den Zoo Hannover gesponsert durch die Stiftung Hannoversche Volksbank.

Nachdem der Aktionszeitraum für den Bewegungs-Pass auf die zweite Jahreshälfte 2020 verlegt worden war, wurde auch die Ehrung der drei Siegerinnen nach hinten verschoben. Mit Abstand und kontaktlos wurden die Gutscheine überreicht. Diese freuten sich riesig über die Auszeichnung. So kamen in diesem Jahr die Siegerinnen aus Wunstorf und Isernhagen.

Ausgezeichnet wurde Lotte von der Albert-Schweizer-Schule in Wunstorf, Leonie von der Friedrich-Dierks-Schule Isernhagen, sowie Finja von der Grundschule Altwarmbüchen. Sie alle waren im Aktionszeitraum mindestens 24 mal mit dem Rad, zu Fuß oder mit dem Roller zur Schule gefahren bzw. gegangen und hatten zudem mindestens einen Stempel in ihrem Pass für eine sportliche Aktion des Vereins oder der Schule erhalten. Mit ihnen freuten sich die Vereine, die die Aktion an den Einrichtungen beworben und initiiert hatten: TuS Wunstorf, TSV Isernhagen und TuS Altwarmbüchen.

Finja von der Grundschule Altwarmbüchen (Isernhagen);

Kooperationspartner: TuS Altwarmbüchen.

Leonie von der Friedrich-Dierks-Schule Isernhagen;

Kooperationspartner: TSV Isernhagen

Lotte von der Albert-Schweizer-Schule in Wunstorf;

Kooperationspartner: TuS Wunstorf

Kontakt

Bei Interesse und Rückfragen wenden Sie sich gerne an:

Felix Decker

Sportreferent Bildung & Sportjugend

 

0511 800 79 78-41

0511 800 79 78-81

sportjugend@sportregionhannover.de

Ausgezeichnet!

Anerkennungspreis der Stiftung Aktive Bürgerschaft für die Aktion "Bewegungs-Pass"

Freuen sich über die Anerkennung der Stiftung Aktive Bürgerschaft: Rita Girschikofsky (SSB), Roland Krumlin (SSB), Anna-Janina Niebuhr (RSB), Ulf Meldau (RSB) und Marko Volck (Hannoversche Volksbank)

Die Hannoversche Volksbank erhielt bei der Preisverleihung in Berlin am 24.5. in der Kategorie "Genossenschaftsbanken" einen mit 1.000 € dotierten Anerkennungspreis für die Aktion "Bewegungs-Pass" der SportRegion.

Der Preis wurde in diesem Jahr nicht nur an Bürgerstiftungen, sondern auch an Schulen, Genossenschaftsbanken und Journalisten vergeben.

mehr...

Partner

Unterstützer