Ausbildungen zum Übungsleiter

ÜL-C Ausbildung Breitensport (1. Lizenzstufe)

 

Die Übungsleiterausbildung C- Breitensport richtet sich an Alle, die in ihrem Verein eine Gruppe übernehmen und leiten möchten.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung sind Sie im Besitz einer Übungsleiter-C Lizenz Breitensport des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Diese zeichnet Sie als qualifizierte ÜL bzw. qualifizierten ÜL aus und berechtigt ihren Verein zur Beantragung von ÜL-Zuschüssen.  

 

ÜL-B "Sport in der Prävention" (2. Lizenzstufe)

 

Die Qualität gesundheitsorientierter Sportangebote ist abhängig von der Kompetenz der eingesetzten Übungsleiterinnen und Übungsleiter. Um eine qualitativ hochwertige Ausbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im gesundheitsorientierten Sport sicherzustellen, hat der Deutsche Olympische Sportbund entsprechende Ausbildungsrichtlinien verabschiedet. Auf ihrer Grundlage bietet der LSB Niedersachsen in Abstimmung mit dem NTB Ausbildungslehrgänge mit Lizenzabschluss an.

Der Erwerb der Lizenz "Sport in der Prävention" ermöglicht die Leitung von Gruppen im Bereich "Allgemeine Gesundheitsvorsorge" sowie, je nach Profilbildung, von speziellen Zielgruppen mit den Schwerpunkten "Gesundheitstraining für das Herz-Kreislauf-System" oder "Gesundheitstraining für das Haltungs- und Bewegungssystem!".

Eine weitere Möglichkeit ist die Spezialisierung mit dem Profillehrgang "Gesundheitsförderung- Kinder und Jugendliche".