Soziale Talente im Sport

Junges Ehrenamt darf nicht als selbstverständlich angesehen werden, sondern verdient Respekt und Anerkennung!

Viele Jugendliche engagieren sich in Sportvereinen

Sie übernehmen unterstützende Tätigkeiten, feste Aufgaben mit Verantwortung oder sogar ein Vorstandsamt. Oft gehen sie noch zur Schule, sind in der Ausbildung oder im Studium. Dennoch bringen Sie viel Zeit für ihre Vereine und für die Vereinsmitglieder auf. Andere Freizeitaktivitäten stehen da häufig hinten an.

Dieses Engagement ist großartig und verdient Anerkennung!

Aus diesem Grund möchten wir den Jugendlichen im besonderen Maße einmal Danke sagen und sie für das gezeigte Engagement in ihrem Sportverein auszeichnen.

Ablauf:

1. Die Nominierungsphase, in der Engagierte Jugendliche durch ihren Verein vorgeschlagen werden können, läuft bis zum 18.10.2020.

2. Anschließend werden die Bewerbungen gesichtet und jeder Nominierte auf unserer Homepage vorgestellt.

3. Nun beginnt das Voting für die Jugendlichen, parallel dazu bewertet eine Jury die Nominierten. Beide Ergebnisse (Jury und Onlinevoting) fließen zu jeweils 50% in das Gesamtergebnis ein.

4. Nach Feststellung des Ergebnisses werden die Nominierten zur feierlichen Preisverleihung eingeladen, welche zum Jahresbeginn 2021 stattfinden wird. Die Erstplatzierten erhalten besondere Preise, wobei jedem ein Geschenk zuteilwird.

WICHTIG: Neu in diesem Jahr ist, dass es zwei Altersgruppen gibt und zwar von 14 - 17 Jahre und von 18 - 21 Jahre.

Ausschreibung - Soziale Talente im Sport 2020

Datei herunterladen

Nominierungsbogen - Soziale Talente im Sport 2020

Datei herunterladen

Bitte senden Sie den ausgefüllten Nominierungsbogen bis zum 18. Oktober an sportjugend@sportregionhannover.de.

Impressionen zur Ehrungsveranstaltung der Sozialen Talente im Sport 2019

Das sind sie: Unsere Sozialen Talente

Von links: Thorben Steguweit, Hilke Haeuser, Carolin Voltmer, Stefan Becker, Lena Körting, Leonie Tevs, Carla Vogeler, Janik Kolthof, Luca-Alexander Körner, Claudia Fyrnihs, Anna-Lena Schrader, Leon Salomon, Siavash Bohloli, Max Wietig, Sarah Czernek, Marie Holtin, Jan Schinke

Wie fühlt es sich an, das Soziale Talent 2019 zu sein?

Nun ist es endlich soweit! Die Würfel sind gefallen und das Soziale Talent 2019 wurde gekürt.

Anna-Lena Schrader, 21 Jahre alt und beim TSV Germania Arpke aktiv, hat nicht nur die meisten der insgesamt fast 1.500 gültigen Online-Stimmen gesammelt, sondern auch die Jury überzeugt und sich somit den Platz als Soziales Talent der Sportjugend der SportRegion 2019 gesichert.

Auf dem zweiten Platz gelandet, ist Leon Salomon (21 Jahre alt vom TSV Rethen). Den dritten Platz belegt Siavash Bohloli (20 Jahre alt vom TuS Wettbergen) und den vierten Platz teilen sich gleich zwei engagierte Verieinsmitglieder aus Lehrte: Max Wietig (15 Jahre alt vom SV 06 Lehrte) und Sahrah Czernek (20 Jahre alt vom Lehrter SV). Alle fünf wurden mit je einem Gutschein des Sportgeschäfts SPORT HAEUSER aus Mellendorf belohnt.

Junges Ehrenamt darf nicht als selbstverständlich angesehen werden, sondern verdient Respekt und Anerkennung; deshalb ist keiner der insgesamt 12 Nominierten mit leeren Händen nachhause gegangen. Alle Nominierten erhielten neben einem Präsent der Sportjugenden (sowohl der SportRegion Hannover als auch des Landes Niedersachsen) auch Freikarten für das Bundesliga-Heimspiel der Recken gegen Frischauf Göppingen in der TUI Arena, gesponsert von der Sparkasse Hannover.

Wir bedanken uns für Euer Engagement!

Hinweis:

Die Durchführung wird durch die Förderung aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen, die Sparkasse Hannover sowie dem Sportgeschäft SPORT HAEUSER realisiert.

Kontakt

Felix Decker

0511 800 79 78-41

sportjugend@sportregionhannover.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_______________________________________

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_______________________________________