News

13.12.2017

LSB-Vereinswettbewerb 2017

Jetzt bis zum 26.2.2018 bewerben

JETZT DU! Wie sind die Rahmenbedingungen für freiwilliges Engagement in der Vereinen der Sportregion Hannover?

Der LSB Niedersachsen sucht mit seinem Vereinswettbewerb 2017 engagementfreundliche Sportvereine, die besonders gute Rahmenbedingungen für ehrenamtliche und freiwillige Mitarbeit bieten und sich diese zertifizieren lassen wollen. - Interessierte Vereine müssen dazu den standardisierten Selbstbewertungsbogen downloaden. -

Bewerbungsschluss ist der 26.2.18

 

Ausschreibung 2017

Mehr Infos und das Onlinebewerbungsformular:

www.vereinshelden.org/de/vereinshelden/start-up/zertifizierung/

mehr...

07.12.2017

AlltagsTrainingsProgramm (ATP)

Neueer Schulungstermin - jetzt anmelden!

Die SportRegion Hannover hat als Folge der Impulsveranstaltung „50plus im Verein” am 28. Oktober und 3. Dezember aufgrund hoher Nachfrage zwei Schulungstermine zum AlltagsTrainingsProgramm (ATP) für Übungsleiter durchgeführt. 

Die Teilnehmenden der ersten Schulungen kamen aus ganz Niedersachsen und sind jetzt befähigt, ATP vor Ort als Kurs in ihrem Verein anzubieten. Für den Sportverein ergeben sich durch ein solches Bewegungsangebot für sportliche (Wieder-) Einsteiger in Kursform die Möglichkeit, neue Mitglieder zu gewinnen.

Die nächste kostenlose ATP-Kursleiterschulung findet am 27. Januar 2018 in der Akademie des Sports in Hannover statt.

mehr...

05.12.2017

Wir e.V. - Wie wichtig sind Vereine für uns?

Region Hannover | MATINEE IM FOYER

(c) Region Hannover

Unter dem Titel „Wir e.V.“ diskutieren am 10. Dezember um 11 Uhr Expertinnen und Experten, u.a. Sportreferentin Vereinsentwicklung Anika Brehme, über ehrenamtliches Engagement, Zusammengehörigkeitsgefühl, Freizeitgestaltung und das Vorurteil der „Vereinsmeierei“ im Foyer der Region Hannover.

Warum gründen Menschen Vereine, warum treten sie bei? Und wie steht es um den aktiven Beitrag? Viele Fragen – und sicherlich spannende Antworten. Wie gewohnt dürfen die Zuschauerinnen und  Zuschauer selbst über ihre Erfahrungen und ihre Motivation, „vereint“ zu sein, berichten und mitdiskutieren.

Mitgliederschwund, Probleme bei der Nachbesetzung der Vorstandsposten – Vereine haben es schwer in unserer Gesellschaft der Unverbindlichkeit. Immer weniger Menschen haben Lust auf Verpflichtungen. Es fehlt die Zeit für gemeinsame Hobbys. Statt im Sportverein Teamgeist zu pflegen, rackert sich der moderne Mensch einsam im Fitnessstudio ab. So das Klischee.

Aber: Stimmt das überhaupt? Welchen Stellenwert haben Vereine heute? In welchen Punkten und mit welchen Themen und Strategien sind sie erfolgreich, woran scheitern sie mitunter? Und wie sähe unsere Gesellschaft ohne sie aus?

  • Anika Brehme, Sportreferentin Vereinsentwicklung, SportRegion Hannover
  • Dr. Matthias Freise, Institut für Politikwissenschaft, Universität Münster
  • Hauke Jagau, Präsident der Region Hannover
  • Almut Maldfeld, Geschäftsführerin des Freiwilligenzentrums Hannover

Moderation: Tanja Schulz, Hannover

  • Eintritt 3 Euro (beinhaltet Getränkebecher für die Veranstaltung)
  • Die Getränke sind kostenfrei. Der Zugang ist stufenlos.
  • Hörgeschädigte mit Hörgerät, die das Akustiksignal technisch verstärken wollen, werden gebeten, diesen Bedarf vor der Veranstaltung anzumelden.

Anmeldung:

Karten-Vorbestellung telefonisch unter (0511) 616-22208 oder per E-Mail an presse@region-hannover.de.

mehr...

05.12.2017

Vereinsmarke und Hannoversche Kaffeemanufaktur unterstützen HAZ-Weihnachtshilfe

Vereinskaffee

Die Hannoversche Kaffeemanufaktur liefert seit einem Jahr Kaffee für die Initiative Vereinsmarke. Bis Ende Januar 2018 wird durch den Kaffeeverkauf nun auch die HAZ-Weihnachtshilfe unterstützt.

Jedes gekaufte Paket Kaffee unterstützt den Vereinssport in der SportRegion. Zusätzlich gehen in der Vorweihnachtszeit nun je 250g verkauftem Kaffee 50 Cent an die HAZ Weihnachtshilfe.

mehr...

04.12.2017

„Inklusion im Sport - gemeinsam Wege finden"

Neues Qualifizierungsangebot von LSB & DOSB (Jan/Feb 2018)

Sport für ALLE – ist das auch Dein Ziel?

Der LSB Niedersachsen und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) bieten ab 2018 mit „Inklusion im Sport - gemeinsam Wege finden“ eine neue Qualifizierung für Übungsleiterinnen und Übungsleiter, Trainerinnen und Trainer im Breitensport an und laden im Rahmen dieser Veranstaltung herzlich dazu ein, eine neue Form des Lernens zu erproben und nachhaltiges Wissen und Können im Themenfeld Inklusion aufzubauen.

Diese Lehrgangsgestaltung ermöglicht eine intensive und auf die persönliche Praxis bezogene Auseinandersetzung mit den Inhalten. Die Fortbildung besteht aus zwei Onlinephasen (25.1.-5.2. sowie 16.2.-25.2.2018) und einem Präsenztermin in Hannover am 10.2.2018 von 10:00 bis 17:00 Uhr.

Anmeldefrist beachten: 10. Januar 2018.

 

Konkret geht es darum…

  • wie ein Sport- und Bewegungsangebot so gestaltet werden kann, dass eine Teilnahme von Menschen mit und ohne Behinderung möglich ist,
  • inklusive Sportstunden nach didaktisch- methodischen Grundsätzen zu planen,
  • Anforderungen an eine verständliche Kommunikation in inklusiven Sportgruppen kennenzulernen und
  • zusammen mit Menschen mit Behinderung Ideen und Wege für ein gemeinsames Sporttreiben zu finden.

Ausschreibung und Anmeldeformular

  • Teilnahmegebühr: 25,- € (für Vereine außerhalb Niedersachsens 50,- €)
  • Zielgruppe: Trainerinnen/Trainer, Übungsleiterinnen/Übungsleiter, Interessierte
  • Anerkennung: 16 LE (zur Verlängerung der DOSB Übungsleiter C Lizenz)

 

Kontakt und Anmeldung:

LandesSportBund Niedersachsen e. V.

Swea Schinzel
Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10
30169 Hannover

0511 1268-161
sschinzel@lsb-niedersachsen.de

Hintergrund:

Das Fortbildungsmodul wurde im Rahmen des DOSB-Projekts „Qualifiziert für die Praxis: Sport-Inklusionsmanager/innen für den gemeinnützigen Sport“, gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, entwickelt. 

Weitere Informationen zum Projekt unter: www.dosb.de/de/inklusion/projekt-sport-inklusionsmanagerin/

Mehr zum Thema Inkusion in der SportRegion unter: www.sportregionhannover.de/inklusion

Ausschreibung & Anmeldung