Netzwerk für inklusiven Sport in der Region Hannover

Sei dabei!

Wenn auch Sie Teil des Netzwerkes sein wollen und zu einem gelungenen inklusiven Miteinander beitragen möchten, dann schreiben Sie uns gerne und wir nehmen Sie mit in den Verteiler auf! – Wir freuen uns über jeden, der einen Teil dazu beiträgt!

Es geht voran...

Abermals wurde mit dem 2. Netzwerktreffen am 27.11. deutlich, dass man auf dem richtigen Weg ist. Eines wurde allerdings auch klar: Es geht nur Schritte für Schritt. 

Wichtig ist der weitere Ausbau des Netzwerkes, über welches künftig Informationen zu offenen inklusiven Angeboten, Fördermaßnahmen und Bildungsmaßnahmen verbreitet werden sollen. Tragen Sie dazu bei und informieren Sie uns über inklusive Sportangebote, -projekte und -veranstaltungen.

Außerdem sollen anhand der gewonnenen Informationen gezielt unterstützende Maßnahmen in der SportRegion eingeleitet werden. Ein hilfreiches Werkzeug ist u.a. die Erstellung einer inklusive Landkarte mit Informationen zu Angeboten und Ansprechpartnern in der SportRegion. Diese gilt es zu füllen.

Nach dem 1. Netzwerktreffen am 4.4. hat das Netzwerk Informationsmaterial gesammelt und auf der Seite der SportRegion aufbereitet. Zudem hat man erste Newsletter/Rundschreiben im Netzwerk verschickt und darum gebeten bei neuen Angeboten darüber zu informieren.

Als nächsten wichtigen Schritt sahen die Organisatoren eine Bedarfsabfrage. Diese wurde stets zu Beginn eines funktionierenden Netzwerkes wie in LinaS (Lingen integrierte natürlich alle Sportler), BINAS (Braunschweig integriert natürlich alle Sportler), InduS (Inklusion durch Sport) oder anderen.

www.linas-lingen.de   www.binas-bs.de  www.indus-emsland.de

Anmeldung

3. Netzwerktreffen "Inklusiver Sport - miteinander im Verein" am 11.09.2018

18:00 Uhr - 20:00 Uhr | Freizeitheim Vahrenwald (Kleiner Saal), Vahrenwalder Straße 92, 30165 Hannover

 

Bitte beachten: Die Organisatoren bitten zwecks Planung um Rückmeldung bis spätestens Montag, 07.09.2018

 




* Pflichtfelder

Rückblick

„Inklusiver Sport – miteinander im Verein“ - 1. Netzwerktreffen am 4.4.2017

Mit der Impulsveranstaltung „Inklusiver Sport – miteinander im Verein“ am 4.2.2017 im Toto-Lotto-Saal der Sportakademie des LSB Niedersachsen haben SportRegion Hannover, Behinderten-Sportverband Niedersachsen, Landeshauptstadt und Region Hannover, Special Olympics Niedersachsen und die Lebenshilfe Hannover einen ersten gemeinsamen Schritt begangen. Veranstalter und Teilnehmende waren gleichermaßen froh über das informierende und anregende Angebot, das man zusammengestellt hat, die positive Resonanz und den ersten Austausch.

Im Anschluss galt es nun aber nachzulegen, denn es sollte nicht bei einer einmaligen Aktion bleiben. Mit einem nächsten Schritt wollten die Veranstalter die Ergebnisse und Anregungen nutzen, um weitere unterstützende Maßnahmen zu planen und ein nachhaltiges inklusives Netzwerk für Sportvereine in Stadt und Region Hannover aufzubauen.

Um dieses Ziel zu erreichen, war es wichtig, interessierte Personen zu finden, die neben der wichtigen Umsetzung von eigenen Angeboten auch den Austausch mit Gleichgesinnten üben sowie nützliche und unterstützende Informationen streuen und weitertragen.  Angesprochen waren hier vor allem die Vereinsvorsitzenden, die Übungsleiterinnen und Übungsleiter und am Wichtigsten: Die Sportlerinnen  und Sportler mit und ohne Behinderung.

Um also weitere Kontakte zu knüpfen, bereits entstandene Kontakte zu vertiefen, sich auszutauschen und voneinander zu lernen, luden die Verantwortlichen erneut ein. Diesmal zum ersten Netzwerktreffen, das am 4.4.2017 in den Räumen der Region Hannover an der Hildesheimer Straße stattfand.

Mit dem Moderator Frank Bredthauer wurde ein erfahrener LSB-Berater gewonnen, der die Veranstaltung souverän leitete und bei der Erarbeitung und Strukturierung von Inhalten und Sachverhalten unterstützend zur Seite stand.

Das erste Netzwerktreffen war deshalb ein Erfolg, weil es zum ersten Mal einen intensiven Austausch gab, die Angebote der Vereine und Verbände sowie die Erfahrungen und Bedürfnisse im Fokus standen.

Fotoprotokoll (1.Netzwerktreffen 4.4.2017)

PDF-Dokument (15.7 MB)

Datei herunterladen

Die Organisatoren (Veranstalter)

Hier erfahren Sie mehr über die einzelnen Organisationen inklusive Ansprechpartner.

Datei herunterladen

Mehr als 100 Teilnehmende bei "Inklusiver Sport – miteinander im Verein".

Die Impulsveranstaltung am 4.2. in den Räumlichkeiten der Akademie des Sports bot neben einem Fachvortrag auch drei Workshops zu den Schwerpunkten Netzwerkarbeit, Kreativwerkstatt und Inklusive Sportstunde an.

Mit der Veranstaltung wurde von den Organisatoren der Impuls der Special Olympics aus 2016 aufgenommen, um das Thema Inklusion im Sportverein näher zu durchleuchten, um die Vereine der SportRegion beim Ausbau ihrer inklusiven Strukturen zu unterstützen und ein nachhaltiges inklusives Netzwerk für Stadt und Region Hannover zu schaffen.

Veranstaltungsflyer

Datei herunterladen

Ihr Kontakt in der SportRegion Hannover

SportRegion Hannover

Regionsportbund Hannover e.V.

Philipp Seidel
Sportreferent für Sportentwicklung

Maschstraße 20, 30169 Hannover

(0511) 800 79 78-31
(0511) 800 79 78-81
sportentwicklung@sportregionhannover.de