SPORT PRO GESUNDHEIT

Die Sportvereine der Region Hannover verfügen über umfassende Erfahrungen bei der zielgruppenspezifischen Ansprache in der Gesundheitsförderung und der Prävention. Denn spätestens seit der Initiative „Trimming 130 – Bewegung ist die beste Medizin“ Anfang der 1980er Jahre haben die gemeinwohlorientierten Sportorganisationen beständig die qualitätsgesicherten Gesundheitssportangebote ausgebaut und wissenschaftlich abgesichert.

Die Turn- und Sportvereine können in einzigartiger Weise einen Beitrag zum Gelingen von Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und Prävention leisten. Sie sprechen mit dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT die Nicht-Beweger und Wiedereinsteiger in allen Altersgruppen an.

Etwa ein Drittel der Sportvereine verfügen über Angebote zur Gesundheitsförderung, Prävention und/oder Rehabilitation und entwickeln sich zunehmend zu gesundheitsfördernden Lebenswelten im umfassenderen Sinne, indem sie Gesundheit zur Leitidee ihrer Vereinskultur machen. Differenzierte und spezialisierte Aus- und Fortbildungen sichern die Qualität von Übungsleitern/innen und Trainern/innen in den Turn- und Sportvereinen.

Welche Sportvereine in Ihrer Nähe Sportangebote mit dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT anbieten finden Sie, wenn Sie dem unten stehenden Link folgen.

Aktionsprogramm für Vereine

LSB und BKK24

Die Krankenkasse BKK24 weiß, dass die Sportvereine im Bereich der Gesundheitsförderung eine wichtige Aufgabe übernehmen und möchte als Nationaler Förderer des Deutschen Sportabzeichens die gesundheitsfördernde Arbeit der Sportvereine in Niedersachsen belohnen.

Im Rahmen des gemeinsamen Aktionsprogramms mit dem LandesSportBund Niedersachsen sollen deshalb insgesamt 100 Sportvereine mit jeweils 200 € unterstützt werden, die ein Sportangebot zur Vorbereitung auf die Erlangung des Sportabzeichens oder ein gesundheitsförderndes mit dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT ausgezeichnetes Sportprogramm anbieten.

Die ersten 100 Einsender erhalten eine Förderung durch die BKK24.