19.12.2017

Das AFT-PraxisProgramm (AlltagsFitnessTest)

(c) LSB NRW | Foto: Andrea Bowinkelmann.

Der LandesSportBund Niedersachsen bietet am 17.02.2018 eine ÜL-Schulung zum Alltags-Fitness-Test Praxis Programm an:

Wissenschaftliche Studien zeigen deutlich, wie wichtig Bewegung und Sport im Alter für Gesundheit, Fitness und Selbständigkeit sind. Das Alltags-Fitness-Test - Praxis Programm basiert auf dem aus dem Jahre 2015 in Deutschland veröffentlichten Alltags-Fitness-Test des DOSB, welcher die funktionale Fitness für Menschen ab 60 Jahren überprüft.
Da die meisten altersbezogenen Rückgänge in der körperlichen Fitness vermeidbar und auch umkehrbar sind, ist es nie zu spät, mit einem gesundheitsbezogenen Bewegungsprogramm zu beginnen und sich zu bemühen, mehr körperliche Aktivität in den Alltag zu integrieren.

Das AFT Programm umfasst 14 Kurseinheiten. Darin werden systematisch die grundlegenden Fähigkeiten trainiert, die für den Erhalt der Selbständigkeit im Alter von Bedeutung sind. Das Training umfasst Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und kognitive Fitness.
Am Anfang des Kurses steht zunächst einmal eine Alltags-Fitness-Test (AFT) -Testung an, um das Fitnessniveau der Teilnehmer zu ermitteln. Auf dieser Grundlage wird dann das Training in den folgenden 12 Kurseinheiten systematisch aufgebaut, um dann eine erneute AFT-Testung durchzuführen.
Neben der Durchführung des Praxisteils in der Kursstunde, ist es auch Aufgabe des Übungsleitenden, den Teilnehmenden wichtige Wissensinhalte rund um das effektive Training im Alter zu vermitteln. Hierfür steht dem Übungsleitenden ein umfangreiches Materialpaket mit Stundenbildern, umfangreiches Skript mit Hintergrundinformationen und bebilderten Übungsleitermaterialien zur Verfügung.Auch enthalten sind Teilnehmerunterlagen mit Übungsanleitungen "für zu Hause", sodass die Teilnehmenden, das in den Kurstunden vermittelte Wissen, in Ihrem Alltag umsetzen können.

Weitere Informationen gibt es hier!

13.12.2017

Die SportRegion hat auch für das Jahr 2018 wieder ein breit gefächertes Qualifizierungsangebot erstellt.

Ab sofort können sich die Übungsleiter, Vereinsvorstände oder die Sportjugenden für die Veranstaltungen anmelden. Eine Übersicht über die Angebote finden Sie in den einzelnen Flyern im Downloadbereich.

Anmeldemöglichkeiten und weitere Informationen finden Sie im Bildungsportal.

07.12.2017

AlltagsTrainingsProgramm (ATP)

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA)

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) startet eine Kampagne zur Förderung der bewegungsbezogenen Gesundheitskompetenz älterer Menschen über 60.

Werden Sie Teil der Kampagne! - Lassen Sie Übungsleiterinnen und Übungsleiter Ihrer Vereine schulen und bieten das ATP in Ihren Vereinen an!

Das ATP ist ein 12 Kurseinheiten umfassendes Trainingsprogramm für bisher inaktive Frauen und Männer ab 60 Jahren, die ihren Alltag nachhaltig aktiver gestalten möchten. Ziel dabei ist es, für den Alltag wichtige Fähigkeiten möglichst alltagsnah zu trainieren. Der Kurs ist so angelegt, dass er ohne große Vorbereitung und ohne den Einsatz von Fitnessgeräten direkt umgesetzt werden kann.

Ihre Vorteile: Die Schulung ist kostenlos. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten die Übungsleitenden ein unbegrenzt gültiges Zertifikat.

Die BZgA unterstützt bis Ende 2018 bundesweit bis zu 800 Vereine im Umfang von bis zu 800 € pro Kurs, so dass die Vereine keine Kursgebühr erheben müssen. Somit kann der Kurs für die Teilnehmenden ebenfalls kostenlos angeboten werden. Eine tolle Gelegenheit für Vereine durch ein Kursangebot neue Mitglieder zu gewinnen und durch eine Zusatzqualifikation der Übungsleitenden die Qualität der Angebote zu steigern. Die Kriterien für die Qualitätssiegel „SPORT PRO GESUNDHEIT“ und „PLUSPUNKT GESUNDHEIT“ sind erfüllt.

Ein Element des Programms „Älter werden in Balance“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Fortbildungstermine in der SportRegion Hannover:

Die erste Schulung für Übungsleiter am 28.10.2017 beim Turn-Klubb zu Hannover war bereits nach kurzer Zeit ausgebucht, sodass schnell ein zweiter Termin für den 3.12. terminiert wurde. Auch diese Schulung fand regen Zuspruch, sodass nun bereits ein dritter Schulungstermin eingerichtet wurde:

Datum: 27.01.2018
Zeit: 10:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Akademie des Sports
Ferd.-Wilh.-Fricke Weg 10
30169 Hannover

Anmeldung und mehr unter Bildung/Sonstige Lehrgänge/AlltagTrainingsProgramm

mehr...

23.05.2017

Neue ÜbungsleiterInnen im Gesundheitssport

15 TeilnehmerInnen nahmen erfolgreich am Abschlusslehrgang der SportRegion teil.

 

In der Zeit vom September bis April hat die SportRegion Hannover 14 neue ÜbungsleiterInnen der zweiten Lizenzstufe ausgebildet. Die Teilnehmer absolvierten 100 Lerneinheiten zu Themen aus dem Präventionssport. So wurden unter anderem Inhalte über Herzkreislauftraining, Entspannung oder Kraft- und Koordinationstraining vermittelt. Durch die bestandene Lehrprobe beim Abschlusslehrgang freut sich die SportRegion über die Weiterqualifizierung der neuen ÜbungsleiterInnen.

Die nächste Ausbildung der zweiten Lizenzstufe „Sport in der Prävention“ ist für Ende 2018 geplant.

Informationen zur Ausbildung finden Sie hier

25.04.2017

15 Jugendliche absolvierten den Juleica-Lehrgang 2017 auf Norderney!

Durch eine abwechslungsreiche Ausbildung zum verantwortungsvollen Betreuer.

Der bekannte Lehrgang der SportRegion war wieder ein Erfolg. 15 Jugendliche folgten der Einladung der SportRegion Hannover auf Norderney. Hier wurden sie in den Osterferien vom 8. bis zum 15. April in Kompetenzen der Jugendarbeit geschult, lernten Verantwortungsbewusstsein und hatten vor allem eines: Spaß!

Das Lehrteam um Sportreferent Felix Decker machte diese Ausbildung nicht zum ersten Mal. Die Referenten wussten wovon sie sprachen und wie sie die Woche für die Teilnehmer lehrreich und spannend gestalten konnten. Mit großem praktischen Anteil lernten die Jugendlichen, was es heißt Verantwortung über eine Gruppe zu übernehmen, wobei die sportliche Auslastung nicht zu kurz kam. Tauziehen, Flag-Football und vieles mehr sorgten dafür, dass alle Teilnehmer am Ende des Abends glücklich und müde waren. Hinzu kam, dass das Wetter es zuließ, dass einige der Sportangebote am Strand stattfanden. Toll!

Einen Teil ihrer Ferien für den Lehrgang herzugeben, störte die jetzigen Jugendleiter gar nicht!

Weitere Lehrgänge für Jugendliche im Sport finden Sie unter www.sportregionhannover.de/de/sportjugend/aus--und-fortbildung/